Mooncast by Freak de Philipè


Unser Act vom Wochenende bringt euch den neuen Mooncast #11:

Freak de Philipè

„Die Musik ist der Weg, nicht das Ziel.“
Egal ob als Constanie Koch D. oder als Freak de Philipè bespielt er das Publikum am liebsten mit Musik, die ihn fesselt, die er liebt, die ihn bewegt und die nicht nur den Geist, sondern auch alle Sinne anregt. Stimmungsvoll, kräftig, mal laut, mal leise, mal deep, mal funky und dann wieder kompromisslos tekkig bis hin zu „Minimal brutal“. Dabei behält er allerdings immer die Crowd im Auge und geht mit seiner Trackwahl nicht nur auf die Stimmung ein, sondern will auch mit seinem Sound am liebsten jeden Einzelnen abholen, mitnehmen, berühren und gleichzeitig Raum für freie Interpretation und individuelle Ekstase bieten – selbstlos teilen, was er spürt.
Sein großes Ziel – bis heute – ist es, eine Brücke zwischen dem DJ Pult und der Crowd zu schlagen. Eine Brücke aus kräftigen Beats, treibenden Melodien und seelenverbindenden Lyrics getragen von unter die Haut gehenden Vocals. Eine Brücke, die nicht nur verbindet, sondern auch Grenzen aufbricht. Eine Brücke, die einlädt zum Tanzen, Feiern und Glücklichsein.

Zum Podcast